Herbsttreffen im November 2018

Liebe Mitglieder unseres Netzwerks!

Wie schon angekündigt, wird am Samstag, 24. November unser diesjähriges Herbsttreffen stattfinden. Das Vorbereitungsteam war nicht untätig - das ist unsere Vision von einem guten Ergebnis des Tages:

"Sowohl als Netzwerk wie auch als Individuen haben wir unsere Kompetenzen erweitert, lustvoll, kreativ und ehrlich mit Konflikten umzugehen.“

Wir haben Fragestellungen formuliert, die im Laufe des letzten Jahres aufgekommen sind und daraus mit Magdalena zusammen ein Konzept für den Tag erstellt, das flexibel genug ist, auf Aktuelles einzugehen.

Es ging dabei um Grenzen, Entscheidungen und Kompetenzen im Umgang mit Gruppenprozessen.

Wichtige Daten, dass Ihr zur richtigen Zeit am richtigen Ort ankommt:

Zeit: 24.11.18, 10- 17.30 Uhr - der Raum steht uns auch länger zur Verfügung.

Ort: Begegnungsstätte Wangen, Ulmer Str. 347, 70327 Stuttgart

Anmelden bis 9.11. ist hilfreich für uns. Willst Du kurzfristig dazukommen, ruf bitte an: 0176 80892501.

 

Komponenten: Arbeiten und Feiern! Bringt gern CDs mit zum Tanzen, Ideen zum Feiern, Susann spielt Gitarre…... 

Essen: Bitte etwas Köstliches zum Mittagsimbiss mitbringen, gern auch Kuchen, Sahne, Dessert...wir werden keine Pizza bestellen.

Unser Geist ist dieses Jahr inspiriert von Vivian Diettmar, die am GFK- Tag einen Vortrag halten wird über die „Kraft der Gefühle“, und von Mike Kashtan, die über Entscheidungsfindung gearbeitet hat. Der GFK- Tag im Frühling, mit dem Aufbrechen der Natur, bildet ein Forum, um nach außen zu wirken. Das jährliche Herbsttreffen dient der Pflege des inneren Raums.

Inhalte:Passend zur Jahreszeit wollen wir auf Ernte und Vertiefung fokussieren, Gelungenes reflektieren und Spannungen in die Mitte nehmen. Auch die Themenfelder Gestaltung von schöpferischen Gruppenprozessen und Entscheidungsfindung sollen ausreichend Raum bekommen, um eine Grundlage für die weitere kraftvolle Zusammenarbeit zu legen.

Wir sind sehr froh, dass uns Magdalena den ganzen Tag zur Verfügung stehen wird in ihren vielfältigen Kompetenzen,

Und freuen uns über eine rege Teilnahme!

Barbara, Lydia und Lisi

Zurück